Freeloader (GCN)

freeloader.jpg
Hersteller: 
Datel

Wer hat nicht immer schon davon geträumt auf seinem PAL Cube auch mal ein erst in Japan erschienenes Cube-Spiel zu spielen? Oder wer wollte nicht auch mal auf seinem NTSC Cube ein bereits erhältliches PAL Spiel haben, ohne es teuer importieren zu müssen? Dies alles ist jetzt mit dem Freeloader möglich! Lange hat es gedauert und man glaubte schon nicht mehr an seinen Release, er bekam sogar den Spitznamen "Nieloader", da die Veröffentlichung des Freeloaders immer wieder verschoben wurde. aber endlich ist es soweit! Zuerst fragt man sich natürlich, ob das auch alles so funktioniert wie es soll und ob A) wirklich alle Spiele damit funktionieren und B) ob dem Cube dabei nichts zustößt.

Funktion:
Im Lieferumfang sind enthalten eine Beschreibung und die Disk, schlicht aber genügend. Ihr legt die Freeloaderdisk in den Cube ein und startet ganz normal. nach dem GCN Logo erscheint ein Ladescreen, der euch zum wechseln der Disk auffordert. Leistet dem Folge und euer Spiel wird gestartet! Aber was passiert eigentlich während des Ladens des Freeloaders? Ganz einfach: Das Programm auf der Disk ändert bestimmte Werte im BIOS des Cubes und macht ihn so ländercodefrei! Diese Einträge bleiben aber nur solange bestehen, wie der Cube an ist, schaltet ihr ihn aus wird alles wieder in die normale PAL Einstellung zurückgesetzt, eurem Cube passiert also nichts! Deshalb müsst ihr auch jedes Mal, wenn ihr ein NTSC Spiel mit dem PAL Cube, oder ein PAL Spiel mit eurem NTSC Cube spielen wollt, die Disk des Freeloaders vorher einlegen. Neben der eben beschriebenen Methode den Freeloader zu starten bietet Datel noch zwei anderen Methoden an, die aber genauer in der Anleitung erklärt werden.

Funktionieren wirklich alle Spiele damit?
Bis jetzt ja, allerdings muss man dabei zwei Faktoren beachten. Zum einen gibt es momentanzwei Versionen des Freeloaders auf dem Markt, zum einen die Version 1.04b und die Version 1.06b, wobei die Version 1.04b mit einigen Spielen nicht funktioniert, hiervon ist also abzuraten! Die Version 1.06b unterstützt hingegen alle momentan erhältlichen Spiele. Zum anderen ist der Freeloader nicht von Nintendo lizenziert und somit unterliegt er nicht dem Nintedo Qualitäts- Sigel, was schlicht weg bedeutet, dass es in Zukunft gut sein kann, dass Nintendo Spiele heraus bringt, die mit dem Freeloader nicht benutzt werden können. Um dies zu verhindern besitzt der Freeloader die oben erwähnten drei Bootmethoden, jedoch ist es eben nicht aus zu schließen, dass Nintendo Spiele entwickelt, die gegen diese form des "Freischaltens" geschützt sind. In diesem Fall ist es gut denkbar, dass Datel irgendwann eine weitere Freeloader Version auf den Markt bringen wird, es muss aber nicht.

Fazit:
Der Freeloader ist ein willkommenes Stück Software, auf dass man lange warten musste, aber mit einer guten Leistungsfähigkeit überzeugt. Wer gerne schon jetzt The Legend of Zelda: The Wind Waker oder Soul Calibur 2 spielen möchte ist hiermit sehr gut aufgehoben. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob der Freeloader auch in einem halben Jahr noch mit allen spielen funktioniert! So gilt für PAL wie NTSC Cuber immer ein Grundsatz: Erst fragen ob das Spiel mit dem Freeloader auch funktioniert bevor es gekauft wird, anders wirft man ansonsten gut mal 80€ zum Fenster hinaus! Mit seinen 25€ ist er ebenfalls eine gute Alternative zu einem zweiten Gamecube, lediglich sollte man jeweils eine Memory Card für japanische und amerikanische Spiele haben, da diese beim ersten benutzen mit z.B. Wave Race: Blue Storm (Jp Version) formatiert wird! Es ist ferner nicht möglich Jp. und Us Spielstände auf eine Memory Card zu packen! Wer also die Zeit bis zum europäischen Zelda Release nicht mehr abwarten kann sollte zuschlagen!

Leertext