BigBen Polycarbonat Case (3DS)

393x393_BB_291841_02.jpg
Hersteller: 
BigBen

Jeder kennt es: kaum ist eine neue Konsole auf dem Markt erschienen, werfen die Hersteller ein Zubehör nach dem anderen hinterher. Um euch die Entscheidung leichter zu fällen, werden wir im Laufe der Zeit immer mehr Zubehör genauer unter die Lupe nehmen - weiter geht es heute mit BigBens Polycarbonat Case.

Für 10€ ist das Schützgehäuse für den neuen Handheld zu erwerben, man darf jedoch für diese Preisklasse nichts Besonderes erwarten. Das Case selbst besteht aus einfachem Plastik, nicht dass es gerade zerbricht, wenn man es anfasst. Unser geliefertes Gehäuse hatte bereits einen dicken Kratzer trotz Verpackung - wahrscheinlich ein Produktionsfehler.

Der 3DS sitzt sicher und fest in dem Case und alle wichtigen Öffnungen und Schalter wurden frei gelassen, um sie somit weiterhin benutzen zu können. Jedoch sind Lautstärke- und 3D-Regler nicht mehr so einfach zu bedienen wie vorher - wer also recht große Hände hat, muss ab und zu zu Hilfsmitteln - wie den Stylus - greifen um den Regler einzustellen.

Kommen wir zu den nächsten Problemen: Wenn man seinen Nintendo 3DS aufladen möchte, muss man diesen entweder aus dem Gehäuse entfernen - welches jedes Mal auseinander fällt in 2 Teile - oder man entfernt das USB-Ladekabel von der Ladestation und steckt es in den 3DS - denn den Handheld im Metal Case aufzuladen, ist leider Fehlanzeige, sehr schade!

Erhältlich sind die Farben Transparent, Grau, Pink, Hellblau und Glitter Purple.

FAZIT:

An sich tut das Gehäuse was es soll: euren 3DS vor Kratzer und Stößen schützen. Wer also den 3DS viel in der Hosentasche trägt oder auf einen Schutzbag verzichten möchte, kann hier bedenkenslos zugreifen. Was leider sehr nervig ist, dass das Gehäuse jedes Mal beim abmachen in zwei Hälften zerfällt. Öffnungen für die zwei Regler sind vorhanden, jedoch für große Händen trotzdem umständlich zu bedienen. Könnte man den 3DS inkl. Case aufladen, hätte sich das Produkt eine bessere Bewertung verdienen können.

 

Pro & Contra:

+ Günstig

+ Schützt den DS vor Kratzer und Stößen

- Leicht zerbrechlich

- Fällt beim Abnehmen immer auseinander

393x393_BB_291841_01.jpg
393x393_BB_291841_012.jpg
393x393_BB_291841_013.jpg
393x393_BB_291841_014.jpg
393x393_BB_291841_024.jpg
393x393_BB_291841_011.jpg
Leertext

Kommentare

ich mag diese hartplastik parieser net... find die hässlich, unpraktisch und doof... da hab ich lieber ne tasche mit reisverschluss und karabiner die ich z.b. bequem an ne hosenlasche clipen kann für unterwegs...

Ich dachte sowas nennt sich im Volksmund "Crystal Case", zumindest bei Handys. Polycarbonat ist ja auch nur ein anderes Wort für durchsichtige Kunsstoffe...

http://de.wikipedia.org/wiki/Polycarbonate

Zitat:
Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
Ich dachte sowas nennt sich im Volksmund "Crystal Case", zumindest bei Handys. Polycarbonat ist ja auch nur ein anderes Wort für durchsichtige Kunsstoffe...

http://de.wikipedia.org/wiki/Polycarbonate
Nyo wenn BigBen das gerne so nennt ^^
Wobei "Crystal Case" wirklich interessanter klingen würde