Ice Age 2: Jetzt taut's (GCN)

Spieleinfos
 Boxart (EU)
Entwickler: Vivendi
Publisher: Vivendi
ohne Altersbeschränkung
Spieleranzahl: 1
Genre: Jump'n'Run

Ihr habt den Film Ice Age 2 gesehen? Und ihr wollt unbedingt selber in die Welt von Manny, Sid, Diego und Scrat eintauchen? Dann hat Vivendi genau das Richtige für euch.

ice-age-2-(1).jpg
ice-age-2-(2).jpg
ice-age-2-(3).jpg
Spielinhalt: 

Als die Eiszeit zu Ende geht, stellen die gigantischen Schmelzwassermassen eine große Gefahr dar. Die drei Freunde Säbelzahntiger Diego, Mammut Manfred und Faultier Sid erkennen die Bedrohung für ihr Tal zum Glück rechtzeitig und beginnen mit dem Einleiten von Gegenmaßnahmen. Sie sammeln alle Tiere zusammen und wandern zur einzigsten Rettung - das Boot.

Anders als im Film sieht man die Geschichte nicht aus der Sicht von Manny & Friends, sondern aus der Sicht von Scrat. Das Hauptziel im Spiel ist es, soviel Nüsse wie möglich einzusammeln, welche in jedem Level zu tausende anzutreffen ist. Innerhal der Levels hat man im Prinzip wenig Bewegungsfreiheit. Man sammelt die Nüsse, schlägt ein paar Gegner bewusstlos und springt auf ins nächste Level. Um dieses zu erreichen müssen im letzten Abschnitt des Levels goldene Nüsse gefunden werden. Diese sind im Level verstreut und müssen gefunden werden. Oftmals werden diese Nüsse von irgentwlchen Tieren bewacht oder geklaut, so das sie Scrat wieder besorgen muss. So muss man z.B. einen Bär füttern, da er sich nichtmehr bewegen kann. Bringt man ihm drei Früchte, steht er auf und 'furzt' euch auf die Plattformen mit den Nüssen (Diese Stelle hat mich übrigends an Conker's Bad Fur Day erinnert, mit dem Füttern der Maus).
Andere sind wiederrum in der Erde eingegraben. Allerdings kein Problem für Scrat. Dank seiner super Nase kann er sich erschnüffeln. Hat man mit Scrat eine Spur gefunden, muss man dieser nur folgen, und man findet Nüsse oder Früchte. Die Früchte dienen dazu Scrats Power wieder aufzuladen. Verbrauchen kann man sie, indem man eine Turbodrehattacke ausführt, um seine Gegner zu besiegen. Da Scrat natürlich auch Energie zu Leben braucht, wurden im ganzen Level oft Blumen platziert, mit denen man Scrats Energie wieder aufladen kann.

Damit das Spiel nicht allzusehr vom Film abschweift, löst man oft Scripts aus, in denen man auf Manny und seine Freunde stößt. Hier kann ich wieder auf das Beispiel mit dem Bären zurückkommen. Im Film hört Manny angeblich ein Mammut und rennt los. Allerdings findet er nur einen furzenden Bären. Dies ist auch der Bär im Spiel. Allerdings dauern diese Zwischensquenzen nicht allzu lang. Außerdem sind nach jedem Level ein paar kurze Filmausschnitte zu sehen, welche mit der nicht so tollen Syncronstimme von Mannfred besprochen werden.

ice-age-2-(4).jpg
ice-age-2-(5).jpg
ice-age-2-(6).jpg
Grafik: 

Die Grafik ist zwar nicht das Beste vom Ei, allerdings noch aktzeptabel. Die Charaktere sind liebevoll designed und sehen den Filmvorbildern auch fast zu 100% ähnlich. Die Umgebung sieht sich meist sehr gleich. Hier und da sind mal ein paar Pfützen oder Grasbüschel. Die Texturen der Umgebung und der Gegner sind recht verwaschen.

Sound: 

Der Sound passt gut zum Spiel. Fröhliche Melodien begleiten Scrat auf seiner Reise. Allerdings habe ich etwas großes an der Sprachausgabe auszusetzten: Keine orginalen Filmsyncronstimmen. Zwar wurde versucht den Stimmen so nah wie möglich zu kommen, allerdings vermitteln diese nicht den Witz und das Ice Age Gefühl. Der einzigste, der der Filmvorlage treu bleibt, ist Scrat. Sein gequiecke ist direkt aus dem Film herausgenommen.

Steuerung: 

Die Steuerung ist eigentlich recht präzise und gut angepasst. Drückt man den A Knopf, springt Scrat. Drückt man im Sprung erneut den A Knopf, macht Scrat einen Extrasprung. Da sich der kleine Racker ja auch wehren muss, kann man mit B einige Schlagkombinationen ausführen. Eine weitere Attacke wird mit der L Taste ausgeführt. Der Y Knopf ist die Interaktionstaste. Mit ihr spricht man Personen an, ließt Schilder, oder buddelt Gegenstände aus. Außerdem kann Scrat mit dem Z Knopf seine Nase einsetzen, um versteckte Gegenstände zu finden.

Fazit: 

Ice Age 2 - Jetzt Taut's wird, wie es schon bei so vielen Lizenzspielen der Fall war, wieder nicht zu 100% ausgenutzt. Zwar ist das Spiel für kleine Kinder recht amüsant und lustig, wiederrum ist es für ältere nur auf Dauer nett. Die Tatsache, dass man nur Scrat im Hauptspiel spielt und die Orginalsynchronprecher nicht dabei sind, zieht das Spiel zusätzlich noch etwas herunter.

Ein Wort in eigener Sache zum Schluss:
Es sei ein großes Dankeschön an die Presse-Abteilung von Vivendi Games ausgesprochen, die uns freundlicherweise ein Presse-Exemplar dieses Spieles zukommen liesen.


Pro & Contra

+ Ice Age 2 Lizenz
+ Für Kinder sehr nett
+ Nette Minispiele

- Keine orginalen Synchronstimmen
- Sehr einfach
- Nutzlose Bonus-Extras

Wertung

Grafik:

Sound:

Spielspass:
Noch keine Bewertungen

Teilen heißt unterstützen: