SimAnimals (Wii) GC08

Spieleinfos
 Boxart (EU)
Entwickler: EA Redwood Shores
Releasedatum: 29/01/2009
ohne Altersbeschränkung
Publisher: Electronic Arts
Spieleranzahl: 1-4
Genre: Simulation

Neben der Wii-Fassung durften wir auch einen Blick auf die DS-Version von SimAnimals während der Games Convention bei EA werfen. Welches die Unterschiede im Detail sind, verraten wir euch hier.

Während sich der Titel auf der Wii in vollem 3D präsentiert, erhaltet ihr für den DS ein 2D-Spiel, welches ihr voll mit dem Stylus steuert und mittels dem Steuerkreuz über die Karte scrollt. Der Hauptunterschied ist auf alle Fälle die deutlich missionsbasiertere Handlung.

sim-animals-wii-21-08-08-(1).jpg
sim-animals-wii-21-08-08-(2).jpg
sim-animals-wii-21-08-08-(3).jpg

Man bemerkt direkt die Ausrichtung auf die jüngere Zielgruppe: So gilt es "lustige" Ziele zu erfüllen, wie beispielsweise einen Bären in den angrenzenden Teich zu werfen - diese lassen das allerdings nicht so einfach auf sich sitzen und greifen den Spieler im weiteren Verlauf an, so müsst ihr ein ausgewogenes Verhältnis mit euren Bewohnern finden. 

Nebem dem gilt es beispielsweise mit Wasser aus dem Teich Feuer zu löschen, die ihr beispielsweise zuvor gelegt habt, indem ihr unvorsichtig mit den euch zu Verfügung stehenden Blitzen gespielt habt oder eben Wind zu machen, indem ihr in das Mikrofon des DS pustet.

Wie auch bei der Wii-Version ist die Welt, die anfangs aus einer von 10 Basis-Maps ausgewählt wird, komplett veränderbar. Ebenso wird der Kalender des Stylus ausgelesen, so wird beispielsweise der Mondzyklus ausgelesen, was Wölfe auf den Plan ruft.

sim-animals-wii-21-08-08-(4).jpg
sim-animals-wii-21-08-08-(5).jpg
sim-animals-wii-21-08-08-(6).jpg
Prognose: 

Der DS-Version fehlt zwar der Multiplayer-Modus im Vergleich zur Wii-Fassung, wirkt dagegen aber etwas fertiger. Durch das Medallien-System, die durch zufriedene Bewohner verliehen werden, wird man auch auf längere Zeit motiviert. Wir sind gespannt auf den Release im Januar nächsten Jahres.

Spielverweis: 

Screenshots: