E3 2012 // ZombiU exklusiv für Nintendo Wii U angekündigt

Ubisoft kündigte auf ihrer Pressekonferenz ZombieU an. Viele Infos zum Titel liegen noch nicht vor, doch man zeigte während der Präsentation einen Trailer, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Klar ist: Es handelt sich um ein Survival-Horror-Spiel. Die Geschichte versetzt den Spieler in die Londoner Innenstadt im Jahre 2012. Ein Virus hat die Bevölkerung befallen, ihre Menschlichkeit zerstört und sie in geistlose Monster verwandelt, die nach dem Fleisch der wenigen Überlebenden jagen. Nach jedem Tod schlüpft der Spieler in die Rolle eines weiteren Überlebenden und kann fortan das alte Ego aufspüren und die Ausrüstung so wiedererlangen. Der Controller dient hauptsächlich als Rucksack für die Ausrüstung und diverse Tools. Man verspricht eine intuitive Steuerung und kündigte einen Multiplayer-Modus an.

Quelle: GameTrailers / Ubisoft
Mehr dazu:
- ZombiU (Wii U)

Pressemeldung:


UBISOFT®S ANSTECKENDES ZOMBIU™ KOMMT EXKLUSIV FÜR NINTENDO Wii U™

Das Survival-Horror-Spiel nutzt den Wii U™-Controller und liefert ein intensives und neues Spielerlebnis.



Düsseldorf, 5. Juni 2012 – Heute forderte Ubisoft auf der Electronic Entertainment Expo (E3) Spieler dazu auf, herauszufinden, wie lange sie in der verfallenden, verseuchten Welt von ZombiUTM – einem neuen Survival-Horror-Spiel, das exklusiv für Nintendos Wii U™ erscheint - überleben können. ZombiU ist einer von sieben Titeln, die Ubisoft für die Nintendo Wii U™ veröffentlicht.

Entwickelt wurde ZombiUTM von Ubisoft-Montpellier, dem Studio hinter preisgekrönten Titeln wie From Dust™, Beyond Good & Evil, Ghost Recon Advanced Warfighter. Die Geschichte versetzt den Spieler in die Londoner Innenstadt im Jahre 2012. Ein Virus hat die Bevölkerung befallen, ihre Menschlichkeit zerstört und sie in geistlose Monster verwandelt, die nach dem Fleisch der wenigen Überlebenden jagen. Dieser angsteinflößende First-Person-Shooter vereinigt all das Grauen, das Chaos und die Spannung, die in den Highlights des Horror-Genres zu finden sind, und bereichert sie um originelle interaktive Elemente, zum Beispiel einen einzigartigen Sterbemechanismus. Der Spieler schlüpft nach jedem Tod in den Körper eines anderen Überlebenden. In der neuen Gestalt kann er seinen alten, infizierten Charakter aufspüren und erledigen, seine Ausrüstung wiederbeschaffen und versuchen, diesmal etwas länger durchzuhalten.


ZombiUTM demonstriert die innovativen Features des Nintendo Wii U™-Controllers und erschafft damit ein neues Spielerlebnis, wie es auf anderen Konsolen nicht möglich wäre. Der Nintendo Wii U™-Controller dient dem Spieler als ultimatives Survival-Kit, auch „Bug-out bag“ genannt. Dabei handelt es sich um einen Rucksack, der all die Karten, Werkzeuge, Waffen und Vorräte enthält, die der Spieler in den verwüsteten Straßenzügen erbeuten kann. ZombiUTM nutzt auch den Touchscreen des Nintendo Wii U™-Controllers sowie das Gyroskop und die Kamera, um eine haptische Verbindung zwischen Spieler und Spielwelt zu erschaffen. ZombiUTM wird einen unverwechselbaren Mehrspielermodus mit sich bringen, bei dem ein Spieler in die Rolle des Zombiemeisters schlüpft und Gegner aus der Vogelperspektive via Nintendo Wii U™ GamePad erschafft und kontrolliert, während der zweite Spieler mit Wii-Fernbedienung™ und Nunchuk™ auf dem großen Bildschirm ums Überleben kämpft.

„ZombiUTM ist ein düsteres, überwältigendes Spiel, das die Spieler mit Vergnügen immer wieder spielen werden“, sagt Guillaume Brunier, Produzent bei Ubisoft. „ZombiUTM nutzt die einzigartigen Vorteile der Nintendo Wii U™ und wird ein Launch-Titel, in den sich jeder Spieler verbeißen möchte.“

Für weitere Informationen zu ZombiUTM besuchen Sie bitte die offizielle ZombiU-Website (www.zombiu.com) und facebook.de/zombiugame

ZombiUTM kann auch über den UBIShop® unter www.ubishop.com/zombiu vorbestellt werden.
 

Teilen heißt unterstützen:

Kommentare

Ich finds auch befremdlich, dass da das "e" fehlt Aber, es sieht auf jedenfall sehr interessant aus. Schick auch dazu. Glaub das koennte was werden. Wenn man jetzt noch Gameplay Material sehen duerfte...

Der Trailer hat null mit dem Spiel zu tun, wette ich. Aber trotzdem schön

Geiles Video!

Zitat:
Zitat von ChrisZocker Beitrag anzeigen
Der Trailer hat null mit dem Spiel zu tun, wette ich. Aber trotzdem schön
Wie kommste drauf?

der trailer zu dead island hatte auch nichts mit dem spiel zu tun...

ach, das konzept find ich ganz interessant, insbesondere das mit dem sterben und sich selbst dann suchen und umbringen, um sein zeug wiederzubekommen.
in DE kommts eh nicht raus...

bisher der einzige interessante titel. ist mir aber keine wiiu wert, motion control is einfach vorn arsch und nintendo versauts immer mehr.

Zitat:
Zitat von Stöpsel Beitrag anzeigen
der trailer zu dead island hatte auch nichts mit dem spiel zu tun...

ach, das konzept find ich ganz interessant, insbesondere das mit dem sterben und sich selbst dann suchen und umbringen, um sein zeug wiederzubekommen.
in DE kommts eh nicht raus...

bisher der einzige interessante titel. ist mir aber keine wiiu wert, motion control is einfach vorn arsch und nintendo versauts immer mehr.

Motion Control ist ja nur Zusatz.

Zitat:
Zitat von Galactus Beitrag anzeigen
Motion Control ist ja nur Zusatz.
bei dem spiel vielleicht. wobei ich mir gut vorstellen kann das man das tablet mit der kamera dann als zielfunktion nutzt, ähnlich wie beim 3DS. ist zwar recht gut umgesetzt, aber auf fuchtelsteuerung generell kann ich nicht mehr. und allein die tatsache das das ding wieder nen gyrosensor hat... wer weiß was da nachher noch kommt.

wird die ersten nintendokonsole sein, die ich mir nicht zum release hole. wenn überhaupt. wenn ich mir nämlich phantom hourglass, spirit tracks und skyward sword so ansehe, die durch die steuerung mehr nervtötend als alles andere geworden sind, weiß ich nicht mal ob mich ein zelda zum kauf der wiiu anregen würde. ^^

Weiß nicht, wo du da das riesen "Gefuchtel" siehst. Bei einem neuen Zelda bspw. wird vielleicht die Karte und das Inventar auf dem Touchscreen liegen und vielleicht löst man ein paar Rätsel mit dem Touchscreen oder dem Gyrosensor, das dürfte es dann aber auch gewesen sein.
Klar, manche Entwickler werden es mit dem Einsatz dieser Möglichkeiten wieder übetreiben, aber wenn man's ordentlich macht, kann ich mir das schon recht gut vorstellen.
Bei der Wii war's ja anfangs auch so, dass jedes Spiel gezwungen irgendein Gefuchtel haben musste, was sich mit der Zeit auch schon relativiert hat. Hoffentlich ist es bei der Wii U von Anfang an so.

Bei der Wii U steht aber ja nicht dass gefuchtel im Vordergrund. Anfänglich werden die Entwickler vermutlich sehr versteift versuchen, den Bildschirm/Touchscreen zu nutzen.

Motion Steuerung des Wii U GamePads stelle ich mir eher defensiv vor. Kein Entwickler wird einen Spieler das Wii U Pad schwingen lassen um "Schwerthiebe" zu imitieren. Vorallem auch aus einem Grund. Die Entwickler wissen mittlerweile wie arg man Gyro STeuerung in Core Games einbauen kann und sollte.

Für mich stellt sich viel mehr weiterhin die Frage ob VERNÜNFTIGE WiiMote Unterstützung in Shooter eingebaut wird, ich hoffe es sehr. Sobald ein Entwickler verstanden hat, wie man diese vernünftig einbaut (Conduit 2, Metroid Prime 2) hat diese einfach mal sehr gut fuktioniert und war Spielspaßfördernd.

Aus dem Gesichtspunkt, geht mir weg mit dem GamePad (bei Shootern) und gibt mir WiiMote Steuerung. Man muss ja trotzdem nicht ganz auf das GamePad verzichten. Könnte mir zb gut vorstellen, per WiiMote zu steuern und das GamePad als Scanner etc. zu nutzen ^^.

Du willst mitten im Spiel den Controller wechseln? Nein danke