Virtual Console: DS-Spiele könnten bald auf der Wii U landen

In den vergangenen Wochen haben wir aufgrund der schlechten Geschäftszahlen von Nintendo immer wieder gehört, was man in der Zukunft unter Umständen alles plant, z.B. das Veröffentlichen von Demos oder kleineren Spielen auf Smartphones und Tablets, eine neue Preisstruktur für Stammkäufer von Download-Games und vieles mehr. Auch hinsichtlich der Virtual Console auf der Wii U hat man eine Aussage getroffen.

Die viel geforderten GameCube-Games werden es zwar vorerst nicht sein, die wir dort sehen dürfen, aber Iwata kündigte an, dass man derzeit durchaus plant, DS-Spiele auf die Virtual Console für Wii U zu bringen. Der Bildschirm des GamePads wird dabei in zwei Hälften gesplittet, um den Doublescreen des DS nachzuahmen. Wann erste Titel an den Start gehen, welche das sein werden und wie sich dies preislich gestaltet, ist nicht bekannt. Es dürfte so oder so noch eine Weile dauern, bis wir in diese Richtung an neue Details kommen.

Quelle: Nintendolife
Mehr dazu:
-

Teilen heißt unterstützen:

Kommentare

Um ehrlich zu sein hatte ich so eine Funktion zu Wii-Zeiten schon erwartet.
Besser spät als nie ...

So ist das für mich auch oke!!!

Ich frag mich wie man die beiden Zelda-Titel spielt. Da nützt der Fernseher wenig.

Mit Hilfe des Gamepads auf der Wii-U nützt der Fernseher wirklich, alleine, wenig! Ich hoffe weiterhin das man das Pad in Zukunft "voll" auslastet.