Ubisoft: Watch Dogs auf Frühjahr 2014 verschoben

Watch Dogs ist einer der heiß erwartesten Titel von Ubisoft in diesem Jahr, doch daraus wird wohl nun nichts mehr, denn wie Ubisoft im offiziellen Blog mitteilte, wird man das Spiel nun erst im Frühjahr 2014 veröffentlichen.

Community-Manager Gary Steinman beschreibt in der Stellungnahme, dass man mit Watch Dogs seit Beginn der Entwicklung das Ziel verfolge, etwas zu schaffen, was für die Spieler die nächste Generation des Spielens bedeutet. Aufgrund dessen habe man sich entschieden, das Spiel zu verschieben. Die Gründe liegen klar auf der Hand: Man benötige mehr Zeit. Denn gerade jetzt im Schlussspurt, bei dem es darum ginge, die einzelnen Puzzleteile zusammenzufügen und bis ins kleinste Detail zu polishen, habe sich herausgestellt, dass man mehr Zeit benötige, um die Qualität zu gewährleisten.

Über weitere Infos bezüglich der Verschiebung, neuen Details und Material zum Spiel und natürlich einem neuen Erscheinungstermin halten wir euch weiter auf dem Laufenden.

Quelle: Ubisoft Blog
Mehr dazu:
- Watch Dogs (Wii U)

Teilen heißt unterstützen:

Kommentare

Da ich im Frühjahr 2014 sowieso noch keine PS4 haben werde, werde ich es weiterhin für WiiU kaufen. Hätte es aber gerne schon zum Release gezockt. Naja so habe ich mehr Zeit für die anderen Spiele die noch kommen werden. Mir persönlich wäre es lieber gewesen, sie hätten Assassins Creed 4 verschoben, aber naja.