Tsukasa Takenaka im Interview zu Resident Evil Revelations

Bereits vor fünf Jahren hat man die ersten Ideen zu Resident Evil Revelations gesammelt, noch lange bevor Capcom den Nintendo 3DS überhaupt mal in den Händen halten konnte.

Unsere Kollegen von Gamasutra hatten die Möglichkeit, mit Tsukasa Takenaka ein Interview über Resident Evil Revelations zu führen, welches am 27. Januar 2012 in Europa auf den Markt kommen wird.

Pressemeldung:


 Es gibt immer jemanden, der über ein neues Resident Evil-Spiel nachdenkt, oder auf Ideensuche für den nächsten Teil ist. So entstand der Gedanke ein Spiel zu produzieren, welches schlussendlich das Grundgerüst für Resident Evil: Revelations darstellte, noch bevor wir Nintendos neuen Handheld ausprobieren konnten. Sobald wir die Möglichkeit dazu hatten und über die Spezifikationen des 3DS Bescheid wussten, nahmen unsere Ideen Gestalt an.


Der Großteil der Spielerfahrung ist optischer Natur, aber die neue Dimension, die den Spieler tiefer in das Spiel eintauchen lässt und ihn die Präsenz des Titels spüren lässt, unterstützt den Horror auf eine Weise, wie es mit einem normalen 2D-Bildschirm nicht möglich gewesen wäre.

 

Teilen heißt unterstützen:

Kommentare