Sonic Lost World - Erste Infos, Bilder, Debüt-Trailer & Boxarts

In Sonic Lost World trifft Titelheld Sonic noch in diesem Jahr auf seine bisher stärksten Gegner. Mit gleich sechs auf einen Streich muss es der blaue Rennigel von SEGA im neuen Jump & Run aufnehmen. Bereits am 17. Mai hatten SEGA und Nintendo in der jüngsten Nintendo Direct-Ausgabe Einzelheiten zu ihrer weltweiten Partnerschaft bekannt gegeben. Heute enthüllten sie weitere Details.

Die Story von Sonic Lost World: Um die Weltherrschaft an sich zu reißen, will Dr. Eggman die Kräfte von sechs mächtigen Kreaturen nutzen. Doch die Schrecklichen Sechs erheben sich gegen ihren Meister, und der schurkische Wissenschaftler muss sich notgedrungen mit seinem Erzfeind Sonic zusammentun. Nur gemeinsam können sie die furchterregenden Gegner besiegen. Sonic setzt dabei auf einige völlig neue Renneigenschaften und Farbenergien. Er sprintet, springt und flitzt durch eine Vielzahl neuer Welten, um den Schrecklichen Sechs eins auf die Zwölf zu geben.

Sowohl für Wii U als auch für den Nintendo 3DS erscheint Sonic Lost World mit einem rasanten Einzelspieler-Modus und mit einer breiten Palette spannender Multiplayer-Wettkämpfe. Darüber hinaus überrascht jede der beiden Varianten mit ganz eigenen Funktionen, welche die Möglichkeiten der jeweiligen Konsole optimal nutzen:

Mit dem Wii U GamePad etwa können die Spieler exklusive Farbenergien aktivieren – unter anderem, indem sie mit dem Controller zielen, ihn neigen oder den Touchscreen einsetzen. Das gesamte Game lässt sich auch ganz ohne Fernseher, allein auf dem Bildschirm des Wii U GamePads, spielen. Zudem bietet es einen kooperativen Modus, in dem ein Spieler einen anderen unterstützen kann.

Sonic Lost World für Nintendo 3DS ist der erste Handheld-Titel überhaupt, in dem die Fans des flinken Igels ihren Helden in komplett dreidimensional angelegten Videospielwelten erleben. Obendrein glänzt die Nintendo 3DS-Version mit exklusiven Bonusleveln und Farbenergien.

Die abwechslungsreich und zugleich kunterbunten Level sollen alternative Pfade und Bereiche zum Erkunden bieten, während sie mit ihren 2D-, aber auch 3D-Abschnitten überzeugen wollen, die mal mehr auf Geschwindigkeit, ein anderes mal vielleicht eher auf Plattformer-Elemente setzen. Auch an der Steuerung will man gearbeitet haben, damit ihre Präzision sich nicht mehr mit der hohen Geschwindigkeit des Gameplays in die Quere kommt. Haltet ihr den Analogstick in eine Richtung gedrückt, läuft Sonic zwar, wirklich Gas geben wird er aber erst mit Drücken der Schultertasten. Haltet ihr diese gedrückt, während ihr in ein Hindernis oder einen Gegner rennt, werdet ihr nicht länger ausgebremst, sondern es geht ungehindert weiter.

Hier die Boxarts der Titel:

 

Zum Schluss noch einige Screenshots der Wii U-Version des Spiels in der Bildergalerie unten zum Durchklicken. Bilder zur 3DS-Version findet ihr hier.

sonic-lost-world-wiiu-30-05-2013-(6).jpg
sonic-lost-world-wiiu-30-05-2013-(1).jpg
sonic-lost-world-wiiu-30-05-2013-(2).jpg
sonic-lost-world-wiiu-30-05-2013-(3).jpg
sonic-lost-world-wiiu-30-05-2013-(4).jpg
sonic-lost-world-wiiu-30-05-2013-(5).jpg
Quelle: SEGA / Nintendo / Nintendoeverything
Teilen heißt unterstützen:

Kommentare