Nintendo Direct // TLoZ: Oracle of Ages/Seasons Ende Mai für 3DS (VC)

Auch für Retro-Perlen hatte die Nintendo Direct-Ausgabe am gestrigen Mittwoch Zeit. Zwischen all den Neuankündigungen und Spielevorstellungen aus der heutigen Zeit wurde bekannt gegeben, dass es die beiden GameBoy Color-Titel The Legend of Zelda: Oracle of Ages bzw. Seasons auf den 3DS schaffen werden - natürlich als Virtual Console-Titel.

Im Spiel entdeckt ihr durch den Wandel der Welt aufgrund des Jahreszeitenwechsels neue Geheimnisse, indem beispielsweise ein See zufriert und vieles mehr. Nennt ihr beide Games euer Eigen, erhaltet ihr nach dem Durchspielen einen Code, den ihr im jeweils anderen Spiel eingeben und damit zusätzliche Inhalte freischalten könnt - beispielsweise einen neuen Endgegner.

Gameplay-Material aus der japanischen Version seht ihr hier:

Durchklicken der Bildergalerie und einen Eindruck von den Titeln erhalten, wenn ihr sie noch nicht kennt, empfehlen wir euch gerne. Erscheinungstermin ist der 30. Mai 2013. Mehr Infos dann in den Downloads der Woche.

tloz-oracle-of-ages-seasons-3dsvc-18-04-2013-(1).jpg
tloz-oracle-of-ages-seasons-3dsvc-18-04-2013-(2).jpg
tloz-oracle-of-ages-seasons-3dsvc-18-04-2013-(3).jpg
tloz-oracle-of-ages-seasons-3dsvc-18-04-2013-(4).jpg
tloz-oracle-of-ages-seasons-3dsvc-18-04-2013-(5).jpg
tloz-oracle-of-ages-seasons-3dsvc-18-04-2013-(7).jpg
Quelle: Nintendo / Nintendoeverything / Youtube
Teilen heißt unterstützen:

Kommentare

Auf die zwei Spiele freue ich mich besonders, weil ich dann endlich die Spiele mit schöner Hintergrundbeleuchtung spielen kann. Auf dem GBA war das ja noch nicht möglich und eine SP Verison hatte ich nie.

Ich hab Oracle of Ages damals direkt zum Release gekauft. Und war dann anfangs erstmal enttäuscht, dass die Grafik genauso aussah wie bei Links Awakening. Ich weiß nicht, irgendwie hatte ich mehr erwartet. Aber ein richtig tolles Spiel war es trotzdem und ich liebe es.
Bietet auch für Sammelfreunde wahnsinnig viel Motivation: Es gibt 64 Ringe zu finden, die allesamt unterschiedliche Funktionen hatten, z.B. mehr Herzen, mehr Verteidigung, schnellere Laufgeschwindigkeit und was weiß ich noch. Also nicht nur Items, die man halt sammelt um auf 100% zu kommen, sondern die auch tatsächlich einen Nutzen haben.

Die Heroenhöhle von Ages ist bis heute das einzige Rätsel in Zelda, was ich nie gepackt habe. Dämliche Fußbodeneinfärberei.
Kein Interesse, hab beide noch original hier, das ist viel kuhler.

Bis die interne Batterie stirbt

Zitat:
Zitat von Romplayer Beitrag anzeigen
Bis die interne Batterie stirbt
Knopfzellen gibts überall... aufschrauben, austauschen, fertig.

Na gut. Aber dann ist halt der alte Spielstand futsch

Zitat:
Zitat von Romplayer Beitrag anzeigen
Na gut. Aber dann ist halt der alte Spielstand futsch
Ich meine mal gesehen zu haben, dass der Spielstand erhalten bleibt, wenn du es schnell genug machst.
Eine gewisse Zeit kann der Spielstand wohl auch ohne Batterie überleben.

Dafür musst du aber schon sehr schnell sein.
Ich glaub es war bei den Megaman-Spielen vom Snes. Das zuletzt erspielte Passwort bleibt erhalten wenn das Modul kurz vom Strom getrennt war. Das Modul selbst hat aber keine Batterie :-D

Haben eins davon Original, aber da ich wohl kaum noch mit nem GBC durch die Gegend renn, werd ichs wohl auf den 3DS laden. Wenn ichs schon drauf hab, werde ich es wohl eher endlich mal spielen.

Na aufm GBA SP kannst du es auch spielen, genauso wie das Resident Evil Gaiden !