Monster Hunter 4 - Viele neue Details, jap. Verkaufszahlen, Nintendo-Kostüme und mehr

Inzwischen ist Monster Hunter 4 in Japan einige Tage erhältlich und es wundert einen inzwischen sicherlich nicht mehr, wie stark die Marke im Land der aufgehenden Sonne wirklich ist und wie viel Hoffnung Capcom in den neuen Teil der Reihe steckt - und auch Nintendo dürfte über die zusätzlichen 3DS-Anreiz glücklich sein. Wir fassen für euch an dieser Stelle die Meldungen der letzten Tage zusammen, dazu zählen neue Informationen zum Spiel selbst, sowie die Kooperation mit Nintendo, die bspw. Kostüme ins Spiel bringt.

Zunächst einige Informationen aus einer vergangenen Nintendo Direct-Episode aus Japan. Dort ging es zunächst um den Multiplayer, der einfach zu erreichen ist, indem man einfach einen Button auf der Weltkarte drückt und dann zwischen diversen Optionen wählt. Freunde können in eine bestehende Partie jederzeit über die Freundesliste joinen, es gibt aber weiterhin auch die Möglichkeit, Räume zu kreieren oder zu suchen. Beim Suchen von Räumen kann man dann z.B. nach Level der Mitspieler oder Schwierigkeit der Quest sortieren. Interessanter hingegen scheint da allerdings schon der Chat, der jederzeit zur Verfügung steht, sei es im Raum für Queststart oder während der Quest.  Man kann vollkommen frei chatten, es stehen aber auch vorgefertigte Wörter bzw. Sätze zur Verfügung.

Weitere Features wie z.B. das Springen des Charakters oder das Klettern sollen für mehr Impact beim Spieler sorgen, nicht zuvergessen ist aber auch die Story, welche etwas größer ausfallen soll als bei den Vorgängern - mehr Orte, mehr Quests und mehr NPCs stehen zur Verfügung. Da Capcom das Spiel exklusiv auf dem Nintendo 3DS veröffentlicht, liegt eine Kooperation der beiden Unternehmen natürlich nahe. Diese wurde inzwischen bekanntgegeben und erläutert. So könnt ihr euren Helfer Felyne mit Mario oder Luigi-Kostümen ausstatten, doch es geht sogar noch weiter: Euer eigener Held kann sich nämlich auch wie Link ausstatten. Beides seht ihr in den folgenden, kurzen Clips:

Neben Kostümen könnt ihr eure Gildenkarten auch mit Nintendo-Hintergründen verschönern. All diese Features scheinen die japanischen Spieler schon einmal überzeugt haben, denn wie Capcom inzwischen bekanntgab, konnte man bisweilen 2 Millionen Exemplare des Spiels ausliefern, es ist damit das erste Third-Party-3DS-Spiel, welches diese Marke nach nur 4 Tagen durchbrechen konnte. Mittlerweile konnte Capcom über 25 Millionen Exemplare der gesamten Monster Hunter-Reihe an den Mann bringen. In der Galerie am Ende dieser News findet ihr noch Bilder von Rathalos und Zinogre. Zunächst jedoch weitere Videos mit Werbespots aus Japan.

monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(1).jpg
monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(2).jpg
monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(3).jpg
monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(4).jpg
monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(5).jpg
monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(6).jpg
monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(7).jpg
monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(8).jpg
monster-hunter-4-3ds-17-09-2013-(9).jpg
Quelle: Capcoom
Teilen heißt unterstützen:

Kommentare

Verstehe den Witz bei der Zelda-Gildenkarte nicht. Weil man bei MH keine Extra-Herzen sammelt?

Freu mich schon wenn's hier entscheint. Ich hoffe aber dass man diesmal bei der Lokalisierung eine (auf dem 3DS XL) lesbare Schriftart wählt.

Mich machts immer sauer wenn ich den Namen MH4 lese ... wie können die das nur auf dem scheußlichen 3DS vergammeln lassen y_y

Besser auf der super-erfolgreichen WiiU!

Das wäre aufjedenfall besser. Mit Online Modus, etwas hübscher und besser spielbar.

MH3U hab ich nun angefangen und bin bisher ohne große Probleme nur mit Schwert und Schild auf 4-Sterne-Level. Also spielbar ist es einwandfrei, der Rest stimmt wohl.

Schwert und Schild is doch lame :3

Ich finde, die hätten dieses Zelda-Video anders präsentieren sollen. Auf irgendeiner großen Spielemesse einfach mal ohne weiteren Informationen sagen "Wir haben hier noch ein 3DS-Video für euch" und dann den Trailer abspielen. Die Menge jubelt, wie sie es damals bei Twilight Princess getan hat. Und dann zum Schluss: "Nein, das ist kein neues Zelda. Nur ein Kostüm für Monster Hunter"
DAS wäre mal Meister-Trolling

Zitat:
Zitat von Romplayer Beitrag anzeigen
Ich finde, die hätten dieses Zelda-Video anders präsentieren sollen. Auf irgendeiner großen Spielemesse einfach mal ohne weiteren Informationen sagen "Wir haben hier noch ein 3DS-Video für euch" und dann den Trailer abspielen. Die Menge jubelt, wie sie es damals bei Twilight Princess getan hat. Und dann zum Schluss: "Nein, das ist kein neues Zelda. Nur ein Kostüm für Monster Hunter"
DAS wäre mal Meister-Trolling
nur blöd, dass jeder der Monster Hunter mal gespielt hat direkt erkennt, dass es eben dieses ist :P
Naja wenn das ding nen online Modus hat kann ich mir vorstellen wie man zu 90% auf Link trifft -.-