Mehr Informationen zu Resident Evil Revelations

Man versprach uns mit Resident Evil Revelations zu den Wurzeln der Serie zurück zu kehren, das soll heißen, dass es wieder Rätsel und mehr Grusel geben soll.

Bekannt ist ja bereits, dass unsere Protagonisten, Jill und Chris, nicht alleine unterwegs sind. So hat Jill Parker Luciana an ihrer Seite, welcher Mitglied bei BSAA ist und körperlich nicht wirklich dem Helden-Standard entspricht. Da ergeht es Chris schon wesentlich besser, dieser hat mit Jessica eine wesentlich hübschere Partnerin und beide befinden sich zur Zeit in einer sehr verschneiten Gegend.

In früheren News gab es schon die Info, dass auch Wetterverhältnisse, wie zum Beispiel Kälte den Charakteren zu schaffen machen. So muss nun auch Chris und Jessica gegen einen Schneesturm ankämpfen. Mithilfe eine Scanners, welchen ihr durch den Touchscreen oder mit dem Steuerkreuz aktivieren könnt, scannt ihr eure Umgebung. Auf diese Weise ist es möglich Munition und Heilkräuter zu finden.

Mit von der Partie sind auch wieder die alt bekannten Cerberus, haben diese euch in der Zange, startet ein Quicktime-Event (QTE). Mittels Köder, könnt ihr die ehemaligen K9 dann weglocken.
Ausserdem wurde die Steuerung aus Resident Evil: The Mercenaries 3D übernommen.

Zeitlich spielt Revelations zwischen Resident Evil 4 und 5. Während des Spiels wechselt ihr immer wieder zwischen Jill/Parker und Chris/Jessica. Und für die Mutationen soll nicht das T-Virus verantwortlich sein.

Bald sollen noch mehr Informationen zu der Story bekannt gegeben werden.

Erscheinen soll Resident Evil Revelations 2012.

 

Teilen heißt unterstützen:

Kommentare