Erste Screenshots und Details zu Project X Zone

Erst im Rahmen des Nintendo Direct Events vor einiger Zeit angekündigt und in den letzten Tagen enthüllt: Das gemeinsame Projekt von SEGA, Namco Bandai und Capcom mit dem Titel Project X Zone, welches für den 3DS erscheinen soll. Nun können wir euch erste Screenshots, sowie einige erste Details zum Projekt preisgeben.

Widmen wir uns zunächst den Details hinsichtlich der Entwicklung selbst, unter anderem, wie es zum Crossover kam:
  • Alles ging von Namco Bandai aus, da man intern über ein Spiel mit Charakteren aus mehreren Universen/Spielen diskutierte
  • So ging Produzent Kensuke Tsukanaka zunächst auf Capcom zu, nach Gesprächen mit Capcom wollte man dann auch noch SEGA an Bord holen
  • Tatsuya Kitabayashi  von Capcom sagte der Famitsu, dass er und Yasushi Yamashita von SEGA das Projekt beaufsichtigen
  • Zunächst dachte man an einen Spieletitel, der die Namen aller drei beteiligten Unternehmen enthielt, dieser wäre letztlich aber zu lang geworden
  • Letztlich einigte man sich auf den Namen Project X Zone als einen Namen für ein Projekt, dass der Realisierung eines Traum-Crossovers entspricht
  • Das Spiel ist derzeit zu 50% fertig und soll noch in diesem Jahr erscheinen (Japan)
Nun zu einigen Details im Bezug auf das Gameplay und die Charaktere:
  • Jeder Charakter im Spiel hat eigene Moves, die man bereits von ihm kennt
  • Ryu und Ken beispielsweise können verschiedene Shoryuken und andere Kampffertigkeiten nutzen
  • X und Zero haben zum Beispiel die Moves „X Buster“ und „Z Saber“
  • Die Charakterliste ist noch nicht final, weitere werden angekündigt, desweiteren gibt es im Spiel einige geheime Charaktere
  • Die Charaktere werden in Teams gegeneinander antreten, also z.B. Ryu und Ken gegen Chris und Jill, andere Modi sollen aber auch möglich sein
  • Wie das Kämpfen an sich ablaufen und funktionieren wird, soll bald verraten werden
  • Chris und Jill aus dem Resident Evil-Universum wurden deshalb gewählt, da die Spieler diese bereits auf RE: Revelations auf dem 3DS kennen
  • Die Charaktere aus Shining Force wurden gewählt, da diese am geläufigsten sind
  • Yuri und Estelle aus Tales of Vesperia sind enthalten, da sie älter sind und am besten zu den übrigen passen
  • Sanger Zonvolt ist einer von wenigen Charakteren, die alleine kämpfen
  • Die Fähigkeiten der Charaktere können kombiniert werden, als Beispiel wurden Ryu und Ken herangezogen, diese können bspw. ein Shinku Hadouken & EX Hadouken ausführen

project-x-zone-3ds-12-04-2012-(1).jpg
project-x-zone-3ds-12-04-2012-(2).jpg
project-x-zone-3ds-12-04-2012-(3).jpg
project-x-zone-3ds-12-04-2012-(4).jpg
Mehr dazu:
- Project X Zone (3DS)

Teilen heißt unterstützen:

Kommentare

Bin schon auf den ersten Trailer gespannt, denn in Bewegung schauts meistens besser aus.